Donnafugata verleiht den Preis „Premio Nenci“ - Donnafugata
Land & Sprache
Nah dran
Austria - €
EN DE
Belgium - €
EN DE
France - €
EN
Germany - €
DE
Italy - €
IT
Netherlands - €
EN
Spain - €
EN
Switzerland - CHF
EN DE
United Kingdom (UK) - £
EN
United States (US) - $
EN

Wir versenden nur in die aufgeführten Länder. Wenn ihr land nicht darunter ist, entdecken sie die international website:

Other Countries
IT EN DE

Donnafugata verleiht den Preis „Premio Nenci“

Donnafugata verleiht den Preis „Premio Nenci“ dem jungen amerikanischen Archäologen Randall Souza; der Preis wurde von dem sizilianischen Weinbauunternehmen in Zusammenarbeit mit der Scuola Normale von Pisa ins Leben gerufen.

Am Sonntag, den 25. Juni, wurde in Contessa Entellina der Preis „Giuseppe Nenci” dem jungen amerikanischen Archäologen Randall Souza verliehen.

Die Auswahlkommission der Scuola Normale von Pisa hat den Preis der Doktorarbeit erteilt, die der Wissenschaftler an der Universität von Kalifornien, Berkley erarbeitet hat. Thema war die hohe Mobilität der Bevölkerungen, die Sizilien im IV. und III. Jahrhundert v. Chr. kennzeichnete, und die Herausbildung einer sizilianischen Bürgerschaft: The mobility of Sicilian populations and the nature of Sicilian citizenship, 209-202 BCE.

Die Verleihung fand in dem Antiquarium „Giuseppe Nenci” von Contessa Entellina– dieses Museum ist der Geschichte des Gebiets von der Frühzeit bis zum Mittelalter gewidmet – in Anwesenheit des Professors Carmine Ampolo, Vorsitzender der Auswahlkommission, und von Baldo Palermo als Vertreter von Donnafugata statt.

Randall Souza hat Sizilien in den Mittelpunkt seiner Interessen gestellt und beschäftigt sich seit Jahren mit regelmäßigen Ausgrabungen in Morgantina. Ihm wurde der Preis „Premio Nenci“ verleihen, um sein großes Interesse für die Geschichte der Insel und die Qualität seiner Recherchen auszuzeichnen. Souza hat von Donnafugata einen Preis in Höhe von 2.500 Euro und eine Magnum-Flasche des renommierten Chardonnay Chiarandà Contessa Entellina Doc erhalten. Er ist nicht der erste Ausländer, dessen Name in die Liste der Preisträger aufgenommen wird; vor ihm hat im Jahr 2004 der Amerikaner Jonathan Prag gewonnen; vielleicht ist das sogar ein gute Omen, denn Prag ist heute Professor für alte Geschichte in Oxford.

Der Preis wurde von dem italienischen Unternehmen ins Leben gerufen, um die Studien von der Scuola Normale auf Sizilien zu unterstützen; der Preis ist in Gedenken an den Professor Nenci benannt, dem der Beginn der archäologischen Forschungen in einem Gebiet zu verdanken ist, in dem die Elymer präsent waren. Mit diesem Preis wird jedes Jahr die beste Diplomarbeit, Masterarbeit oder Doktorarbeit ausgezeichnet, die sich der Geschichte des antiken Siziliens widmet.

Die Zusammenarbeit zwischen der Normale und Donnafugata hat im Jahr 2001 begonnen und setzt sich zum Ziel, das Wissen über die Kultur der Elymer zu fördern, denen die Einführung des Weinbaus auf Sizilien zugeschrieben wird. Mit diesem Engagement hat das Unternehmen auch die archäologischen Ausgrabungen der Schule in Rocca di Entella, in dem Gebiet von Contessa Entellina, unterstützt, in dem Donnafugata eigene Weinberge hat.

 

Public Relations

Baldo M. Palermo baldo.palermo@donnafugata.it Tel. 0923 724226

Laura Ellwanger pr.international@donnafugata.it Tel. 0923 724258

  • Premio Nenci
  • Com_St_2017_06_27_premiato_Randall_Souza-2-e1498724772307.jpg
  • Com_St_2017_06_27_colline.jpg
  • Com_St_2017_06_27_antiquarium-e1498724723315.jpg
Teile diesen Artikel
Hat Ihnen dieser Inhalt gefallen? Teilen Sie es mit wem Sie wollen.

Registriere dich für unseren Newsletter
Bleiben Sie über Veranstaltungen, Geschichten und exklusive Angebote auf dem Laufenden.
Melden Sie sich an und bleiben Sie auf dem Laufenden
Zurück an den Anfang
Versand und Rückgabe
Italien: 1-2 Tagen | worldwide: 3-20 Tagen
Rückgabe innerhalb von 14 Tagen
Modalitäten, Zeitplan und Kosten
FAQ
Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen
siehe FAQ
Kontakt
Womit können wir Ihnen helfen?
Wir werden Ihnen innerhalb von 48 Stunden antworten.
Kontaktieren Sie uns