Ben Ryé

Einer der weltweit beliebtesten italienischen Süßweine

Ben Ryé

Der Ben Ryé 2014 präsentiert sich in einem glänzenden Bernsteingelb und überrascht mit seiner Frische und Komplexität. Das Bouquet ist intensiv und duftend: Zu den typischen Aromen von Aprikose und kandierter Zitrusfrüchteschale kommen balsamische Noten der mediterranen Macchia und süße Noten von Honig und frischer Feige hinzu. Im Geschmack ist er klar und intensiv, mit einer angenehmen Süße, die durch eine frische Säure und eine kräftige Würze ausgewogen wird. Er hat eine sehr lange Persistenz. Ein lieblicher Passitowein von Pantelleria, einer der weltweit am meist geschätzten Süßweine Italiens.

Bezeichnung

Passito di Pantelleria DOC

Produktionsgebiet

Pantelleria Weinberge und Kellereien

Riconoscimenti recenti

  • Tre Bicchieri
  • 95 pts
  • Vino Slow

Zu Tisch

Karamellisierter Entenbraten, Foie gras, Kräuterkäse, Kekse und hochwertige Schokolade.

Optimale Serviertemperatur 14°

meteorologischer Jahrgang

2014

Raccolta

Lese per Hand, mit Ablage der Trauben in der Kiste mit aufmerksamer Auslese der Trauben am Weinberg.

Ertrag pro Pflanze

1.6 kg pro Pflanze

Vinifikation

In Stahlfässern bei kontrollierter Temperatur; bei der Gärung es Mosts werden nach und nach die entbeerten und per Hand ausgelesenen getrockneten Trauben zugegeben. Während der Mazeration werden die außergewöhnliche Süße, die Frische und das sehr persönliche Aroma der getrockneten Traube freigesetzt.

Ausbau

7 Monate in Tanks 12 Monate in der Flasche

Alkohol und analytische Daten

Alkoholgehalt: 14.40%
Säuregehalt insgesamt: 7.9 g/l
pH-Wert: 3.72

Residuo zuccherino

199 g/l

Lebensdauer

über 30 Jahre

Erster Jahrgang

1989

Metodo

Ben Ryé

Ben Ryé

Einer der weltweit beliebtesten italienischen Süßweine


Der Ben Ryé 2014 präsentiert sich in einem glänzenden Bernsteingelb und überrascht mit seiner Frische und Komplexität. Das Bouquet ist intensiv und duftend: Zu den typischen Aromen von Aprikose und kandierter Zitrusfrüchteschale kommen balsamische Noten der mediterranen Macchia und süße Noten von Honig und frischer Feige hinzu. Im Geschmack ist er klar und intensiv, mit einer angenehmen Süße, die durch eine frische Säure und eine kräftige Würze ausgewogen wird. Er hat eine sehr lange Persistenz. Ein lieblicher Passitowein von Pantelleria, einer der weltweit am meist geschätzten Süßweine Italiens.

Zu Tisch

Karamellisierter Entenbraten, Foie gras, Kräuterkäse, Kekse und hochwertige Schokolade.

Optimale Serviertemperatur 14°

Bezeichnung

Passito di Pantelleria DOC

Rebsorte


Produktionsgebiet

Pantelleria Weinberge und Kellereien

Auszeichnung

  • Tre Bicchieri
  • 95 pts
  • Vino Slow

meteorologischer Jahrgang

2014

Lese

Lese per Hand, mit Ablage der Trauben in der Kiste mit aufmerksamer Auslese der Trauben am Weinberg.

Ertrag pro Pflanze

1.6 kg pro Pflanze

Vinifikation

In Stahlfässern bei kontrollierter Temperatur; bei der Gärung es Mosts werden nach und nach die entbeerten und per Hand ausgelesenen getrockneten Trauben zugegeben. Während der Mazeration werden die außergewöhnliche Süße, die Frische und das sehr persönliche Aroma der getrockneten Traube freigesetzt.

Ausbau

7 Monate in Tanks 12 Monate in der Flasche

Residuo zuccherino

199 g/l

Alkohol und analytische Daten

Alkoholgehalt: 14.40%
Säuregehalt insgesamt: 7.9 g/l
pH-Wert: 3.72

Lebensdauer

über 30 Jahre

Erster Jahrgang

1989

BEN RYÈ SCHWERPUNKT AUF DEN PRODUKTIONSPROZESS

Der Ben Ryé ist das Ergebnis einzigartiger pedoklimatischer Bedingungen, einer mühsamen, aufmerksamen und akribischen Arbeit durch den Menschen und eines begrenzten technologischen Einsatzes. Der gesamte Produktionsprozess dauert mindestens 3-4 Monate.

01

Die Lese der zur Trocknung bestimmten Zibibbo-Trauben beginnt nach dem 15 August.

02

Bevor die Trauben zum Antrocknen auf die Gitter gelegt werden, werden diese sorgfältig gesäubert, um beschädigte oder unreife Beeren zu entfernen.

03

Der natürliche Trocknungsprozess in der Sonne und im Wind auf Holzrosten dauert 3-4 Wochen und soll Zucker und Aromen konzentrieren.

04

Im September, nach einer zweiten Lese, wird der Most aus frischen Trauben hergestellt, zu dem während der Gärung die per Hand abgebeerten getrockneten Trauben langsam zugegeben werden (circa 70-75 kg pro100 Liter Most). Während der Mazeration geben die getrockneten Trauben Zucker, Frische (organische Säuren) und alle Aromen an den Most ab.

05

Die Gärung wird Ende November abgeschlossen, wenn der Ben Ryé sein Gleichgewicht erreicht. Dann folgt der Ausbau in der Wanne und danach in der Flasche.


Zu Tisch

Zu Tisch

Das Etikett

Sein Name kommt aus dem Arabischen und bedeutet “Sohn des Winds”, weil auf Pantelleria der Wind immer zwischen den Weintrauben bläst, der zahlreiche Düfte mit sich bringt, die so intensiv sind, dass man nach ihnen geradezu greifen kann. Das Etikett lobt die Liebe, die Sorgfalt und die Mühen des heldenhaften Weinanbaus auf einer einzigartigen und faszinierenden Insel. Ein schmeichelndes und einnehmendes Abbild, das die Essenz der Insel offenbart.

ENTDECKE DAS ETIKETT
Ben Ryè
ENTDECKE DAS ETIKETT